29. März 2014
von ebooknet
Kommentare deaktiviert für Was sind eBooks?

Was sind eBooks?

eBook im EinsatzeBooks bzw. wie es im Duden steht „E-Books“ sind Texte in digitaler Form. Dabei kann es sich um Romane handeln, Fachliteratur oder auch Gedichte. Ebenso können Magazine, Zeitschriften und Zeitungen als eBooks erscheinen. Selbst Bildbände oder Comics mit ihrem hohen Anteil an Grafiken lassen sich digital umsetzen.… Weiterlesen ...

16. Februar 2014
von ebooknet
Kommentare deaktiviert für Project Gutenberg

Project Gutenberg

Bereits 1971 wurde von Michael Hart das Project Gutenberg an der University of Illinois ins Leben gerufen, um Texte digital zu erfassen und für jedermann verfügbar zu machen, soweit sie frei von Urheberrechten waren. Der erste Text – die US-amerikanische Unabhängigkeitserklärung – wurde wie viele weitere noch per Hand eingetippt, bis Scanner endlich die Arbeit erleichterten.… Weiterlesen ...

10. Juli 2013
von ebooknet
Kommentare deaktiviert für eBooks und die Buchpreisbindung

eBooks und die Buchpreisbindung

Bücher unterliegen in Deutschland der Buchpreisbindung. Das bedeutet, dass der Verlag festlegen muss, wie viel ein Buch im Laden kostet. Dieser Preis gilt dann für alle Buchhandlungen in Deutschland und unabhängig vom Vertriebsweg. Damit kosten Bücher im kleinen Buchladen ums Eck genau so viel wie bei Amazon.… Weiterlesen ...

29. März 2009
von ebooknet
Kommentare deaktiviert für beam eBooks

beam eBooks

Ursprünglich brachte Christoph Kaufmann mit dem „beam Magazin“ Anfang der 2000er Jahre eines der ersten reinen Online-Magazine für PDAs oder Handhelds heraus. Ca. 2004 baute er dann mit seinem eBook-Shop ein zweites Standbein auf.
Das von den Lesern seinerzeit sehr gut angenommene Magazin ist inzwischen leider Geschichte.… Weiterlesen ...

29. März 2009
von ebooknet
Kommentare deaktiviert für Die Geschichte der eBooks, Teil 4

Die Geschichte der eBooks, Teil 4

Inzwischen hat sich der eBook-Markt auf einem niedrigen Niveau konsolidiert. Gleichzeitig verbucht dieses Marktsegment jährlich hohe Zuwachsraten. Damit ist abzusehen, dass sich eBooks langsam aber sicher als feste Größe im Unterhaltungsmarkt etablieren. Es gibt – vor allem in den USA – mehrere große Shops wie eReader oder Fictionwise mit Zehntausenden von Titeln, darunter auch inzwischen die aktuellen Bestseller wie z.B.… Weiterlesen ...

29. März 2009
von ebooknet
Kommentare deaktiviert für Die Geschichte der eBooks, Teil 3

Die Geschichte der eBooks, Teil 3

So schnell, wie der Hype ums eBook 1999 einsetzte, so schnell war er zwei, drei Jahre wieder verflogen. Die digitale Literatur hatte die gedruckte nicht abgelöst, und die Kunden zogen sich lieber mit einem Buch auf die Couch zurück als mit einem Lesegerät.… Weiterlesen ...

29. März 2009
von ebooknet
Kommentare deaktiviert für Die Geschichte der eBooks, Teil 2

Die Geschichte der eBooks, Teil 2

Wurden eBooks in den 1980ern noch umständlich per Diskette verteilt wie die „Diskomane“, etablierte sich ab Mitte der 1990er ein Medium immer deutlicher, das wie geschaffen für die Verbreitung digitaler Bücher war – das Internet.
Gleichzeitig sanken auch die Herstellungskosten für Hardware wie Displays, Akkus und Speicher, so dass die ersten Lesegeräte für eBooks auch für den Endkunden erschwinglich wurden.… Weiterlesen ...

29. März 2009
von ebooknet
Kommentare deaktiviert für Die Geschichte der eBooks, Teil 1

Die Geschichte der eBooks, Teil 1

In ihrer einfachsten Form gibt es eBooks fast schon so lange wie es Personal Computer gibt. Textdateien im ASCII-Format, wie sie z.B. mit dem Programm „Editor“ in Windows erstellt werden, wurden dazu verwendet, um Hilfstexte oder Anleitungen zu schreiben und zu lesen.… Weiterlesen ...